Wir haben für Sie allerhand auf Lager.

Ein flexibel integriertes Lager spielt für eine reibungslose Produktion eine wesentliche Rolle. ZAKO erweiterte sein bestehendes vollautomatisches Blechlagersystem und steigerte seine Lagerkapazität um mehr als das Doppelte. Es steht jetzt Platz für 240 Paletten à 3 t Traglast zur Verfügung.

Bei jedem neuen Auftrag fordert die jeweilige direkt an das Lager angeschlossene Maschine das benötigte Flachgut über eine Datenschnittstelle an. Das Regalbediengerät transportiert daraufhin das Material zur definierten Lagerstation. Die Zuführung der Bleche an die Maschinen erfolgt automatisch. Anschließend werden die Zuschnitte aus dem Laserbereich rückgelagert bis die ZAKO-Mitarbeiter sie über die zentrale Ein-/Auslagerstation aus dem Lager entnehmen.

Das Ergebnis dieses durchdachten Prozesses: Die leistungsstarke ZAKO Blechverarbeitung kann dank des effizienten Handlings in drei Schichten pro Tag ununterbrochen arbeiten. Das wiederum garantiert Schnelligkeit in der Auftragsbearbeitung und somit größtmögliche Kundenzufriedenheit.

 

Als weiteres Highlight ist eine Stanz-Laser-Kombimaschine über ein individuelles Materialflusskonzept an das Lager angebunden. Dabei fährt der Verfahrwagen nach der Auslagerung der Blechplatinen automatisch bis unter die Automatisierungseinrichtung der Kombimaschine. Durch eine ausgeklügelte Sicherheitssensorik liegen die Verletzungsgefahr für die ZAKO Mitarbeiter und das Risiko von Materialbeschädigungen bei null. Nach der Bearbeitung der Bleche palettiert die Kombianlage die Zuschnitte vollautomatisch.

ZAKO GmbH

Am Stoppelkamp 9 · 32758 Detmold
Postfach 5164 · 32730 Detmold

Fon +49 (0) 5231 6181-0
Fax +49 (0) 5231 6181-19

info@zako.de · www.zako.de


Kontakt